Photovoltaik

Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. An einem sonnenklaren Junitag beträgt die Strahlungsenergie etwa 8 kWh je m². Im Mittel liegt sie im Juni pro Tag bei 5 kWh je m² - im Dezember reduziert sich dieser Wert auf nur noch etwa ein Zehntel.

Die Stadt Bühl zählt zu den Regionen mit der größten Sonnenscheindauer in Deutschland. Durchschnittlich scheint die Sonne jedes Jahr zwischen 1.700 und 1.800 Stunden.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, wie Sonnenenergie genutzt werden kann:
  • Photovoltaik-Anlagen
    Die Strahlungsenergie der Sonne wird direkt in elektrischen Strom umgewandelt.
  • Sonnenkollektoren
    Die Strahlungsenergie der Sonne wird in Wärme umgewandelt. Diese Wärme lässt sich zum Beispiel für die Warmwasserversorgung nutzen.
  • Wärmepumpen
    Bei dieser Technik wird die von der Sonne aufgeheizte Umgebung (Luft, Wasser, Erdreich) genutzt um Wärme zu gewinnen. Die so gewonnene Energie kann zur Raumheizung oder für die Warmwasserversorgung genutzt werden.

Die Stadtwerke Bühl beraten Sie gerne bei der Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage. Unsere Experten informieren Sie dabei auch über die bestehenden Förderprogramme für diese umweltfreundliche Energiegewinnung.